Offizielle Einweihung

Mit einem großen Grillfest für Anwohner, Bürgermeister und Gemeinderat sowie die Eltern hat Roche am 21. Juni den erfolgreichen Start der Kindertagesstätte „ideenReich“ gefeiert.

Lesen sie dazu den Artikel  Sommerfest 

Spatenstich für Roche Kindertagesstätte

„Wir möchten für Kinder und Eltern gleichermaßen etwas Besonderes schaffen“

Vereinbarkeit von Beruf und Familie, das gleicht heute häufig noch einem Hindernislauf. Roche hat dieses Problem schon lange erkannt. „Wir wissen, dass eine qualitativ hochwertige und verlässliche Kinderbetreuung für die Eltern die Grundlage ist, um erfolgreich berufstätig zu sein“, betonte Dr. Hagen Pfundner, Vorstand der Roche Pharma AG.

 

Mit dem Bau der Kindertagesstätte geht Roche einen weiteren Schritt in die richtige Richtung. „Ein Unternehmen, das sich nicht um eine familienfreundliche Arbeitswelt kümmert, wird angesichts der demografischen Entwicklung an Wettbewerbsfähigkeit einbüßen. Unternehmen, die nicht familienfreundlich sind, geraten ins Hintertreffen – spätestens, wenn gute und erfahrene Fachkräfte erst spät oder gar nicht aus der Elternzeit zurückkehren. Deshalb sind familienfreundliche Arbeitsbedingungen schon heute ein wesentlicher Erfolgsfaktor", war sich der Vorstand sicher.

 

Der Bürgermeister von Grenzach-Wyhlen, Jörg Lutz, betonte in seiner Grußansprache das vorbildliche Engagement von Roche für Kinder und Familien und lobte den gelungenen Entwurf des Architekten: „Wo früher Autos standen, entsteht jetzt ein Platz für Kinder. Grenzach wird damit wieder ein Stück mehr zu einem great Place to live!“ so der Bürgermeister.

 

„Nach dem heutigen offiziellen Spatenstich soll der Bau zügig vorangehen“, erläuterte Lars Schuster, Head of Human Resources bei der Roche Pharma AG. In der Kindertagesstätte können 30 Kinder in drei Gruppen (Krippe, Kindergarten und Hortbetreuung) betreut werden in der Zeit von Montag bis Freitag von 7.00 bis 19.00 Uhr. Lediglich zwischen den Jahren wird die Einrichtung geschlossen. „Es war uns ganz wichtig, dass wir auch die klassischen Ferienzeiten abdecken und keine weiteren Schließtage haben. So können wir den Eltern noch mehr Flexibilität bieten“, so Lars Schuster.

 

Betrieben wird die Kindertagesstätte von der Dieter Kaltenbach Stiftung., mit der Roche schon seit mehreren Jahren eng im Rahmen der Ferienbetreuung kooperiert. Der Geschäftsführer der Dieter Kaltenbach Stiftung, Joachim Spross, bedankte sich bei Dr. Hagen Pfundner und Lars Schuster für das entgegengebrachte Vertrauen und verdeutlichte in seinem Grußwort die Kompetenz und Erfahrung der Kaltenbach Stiftung, die sie in dieses Projekt „mit Herz und Seele“ einbringen wolle.

 

Spatenstich KiTa

Gaben den Startschuss für die Roche Kindertagestätte: vlnr: Iris Teulière (Leiterin Kita), Jörg Lutz (Bürgermeister Grenzach-Wyhlen), Detlef Würkert (Architekt), Joachim Spross (Geschäftsführung Dieter Kaltenbach Stiftung), Beatrice Kaltenbach-Holzmann (Vorstandsvorsitzende der Dieter Kaltenbach Stiftung), Dr. Hagen Pfundner (Vorstand Roche Pharma AG), Lars Schuster (Leiter Human Resources)

Öffnungszeiten:
7.00 bis 19.00 Uhr

Tel +49 (0)7624 / 9838030